en /de
 
 
 

29.06.2020

Eine Hängematte fürs Knie

Ein Schutzhelm auf Baustellen ist selbstverständlich, wenn Gefahr von oben droht. Aber auch andere Körperregionen sollten im Arbeitsschutz eine große Rolle spielen, um Verletzungen und Langzeitfolgen zu verhindern.

Hammock 2 -

Knorpelschäden im Knie beispielsweise gehören zu den häufigen orthopädischen Krankheitsbildern. Sport kann eine Ursache sein, aber auch ungesunde Belastung bei der Arbeit. Beim Knien verteilt sich das gesamte Körpergewicht auf zwei kleine Flächen, die mit dem Boden in Kontakt stehen: Kniescheibe und Schienbein.

 
 

Innovativer Knieschoner wird bei ARBEITSSCHUTZ AKTUELL vorgestellt

„Die Patella und die lokalen Knorpelbereiche sind sehr empfindlich, Druck kann Knorpelnekrosen verursachen, die zu einer dauerhaften Schädigung des Kniegelenks führen können“, sagt Walther Schravendeel, Human Kinetic Technologist bei Ultraknee by Triple Stone Workwear. Das niederländische Unternehmen hat gemeinsam mit der Technischen Universität Delft und der niederländischen Organisation für Angewandte Naturwissenschaftliche Forschung (TNO) einen Knieschoner entwickelt, der die Kontaktfläche vergrößert und den Spitzendruck vermeidet. Das Unternehmen wird die Innovation bei der ARBEITSSCHUTZ AKTUELL vom 6. bis zum 8. Oktober 2020 in der Messe Stuttgart vorstellen.

Arbeitsschutz braucht mehr als ein Kissen fürs Knie

„Herkömmliche Knieschoner sind ein etwas besseres Kissen“, sagt Schravendeel, „sie sorgen nur für eine leichte Verringerung der Spitzenbelastung.“ Hammock 1, nennen die Niederländer ihr neues Produkt: Hängematte, weil der Schoner das Knie umhüllt und so eine maximale Kontaktfläche zwischen Knie und Schoner entsteht. „Das erreichen wir durch eine patentierte Feder im Inneren, das Ergebnis jahrelanger Entwicklung“, so Schravendeel weiter. Ein echter Zugewinn für den Arbeitsschutz in unterschiedlichsten Bereichen.

Der Hammock 1-Knieschoner wird unter der Arbeitshose getragen und richtet sich an Arbeiter, die am Tag immer wieder für kurze Zeit im Knien arbeiten. Für stundenlange Tätigkeit im Knien gibt es bereits den Hammock 2-Knieschoner, dieser wird über der Hose getragen.

 
 

Autor: Andreas Eisinger| Datum: 29. Juni 2020


Über die Arbeitsschutz Aktuell

Die Arbeitsschutz Aktuell findet vom 6.– 8. Oktober 2020 mit Fachmesse und Kongress in der Messe Stuttgart statt. Der dreitägige Kongress steht unter dem Motto „Sicher und gesund arbeiten“. Die Arbeitsschutz Aktuell 2020 in Stuttgart erwartet über 10.000 Fachbesucher, 300 Aussteller und 1.000 Kongressteilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Fachvereinigung Arbeitssicherheit e.V. (FASI) ist ideeller Träger der des Fachkongresses. Die Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) ist Dachverband der drei Organisationen „Verein Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter“ (VDGAB), „Verein Deutscher Revisions-Ingenieure“ (VDRI) und „Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit“ (VDSI). Seit ihrer Gründung 1972 ist die HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH Veranstalter der Arbeitsschutz Aktuell.

 
 

Arbeitsschutz Aktuell Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Branchennews, innovative Lösungen, alles zum Arbeits- und Gesundheitsschutz erfahren Sie regelmäßig kurz und kompakt in unserem Newsletter.



HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH / Bannwaldallee 60 / D-76185 Karlsruhe / Telefon: +49 721 93133-0 / Fax: +49 721 93133-110

Diese Website nutzt externe Dienste, die zusätzliche Funktionalitäten bieten. Diese Dienste speichern Cookies auf Ihrem Gerät. Datenschutzinformationen